Die Initianten

streetworker kinderhilfswerk brasilien, streetfood, food truck, street food brasil, favelas, kinderarbeit, ausbildungsplaetze, catering, plastikmuell,

Olá und Grüezi,

Mein Name ist Peter Rieser. Aufgewachsen bin ich in der Schweiz. Seit mehr als drei Jahrzehnte bin ich in der Gastronomie Zuhause, wobei meine gastronomischen Erfahrungen sich nicht nur auf die Schweiz, sondern auch auf Brasilien, Portugal und Spanien erstrecken.
In Brasilien, habe ich meine Frau kennen gelernt und dort mit ihr verschiedene Restaurationsbetriebe geführt.

Zukunft Brasilien

Einschneidende Erlebnisse bei unserer Tätigkeit in Brasilien haben uns motiviert den weniger privilegierten Kinder und Jugendlichen aus den Favelas eine Chance zu geben. Entstanden ist das Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien mit dem innovativen Projekt "Street-Food-Brasil".


Mit dem Food Truck in Recife

Mit einem Food Truck werden wir in Recife den Geschäftsleuten und Touristen feine regionale Gerichte anbieten und mit dem Reinerlös den benachteiligten Kindern helfen. Einigen Jugendlichen können wir eine Ausbildung in der Gastronomie ermöglichen. Gleichzeitig wollen wir ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein setzen.

Engagement in der Schweiz

Zurzeit helfe ich in der Schweiz in einem befristeten Flüchtlingsprogramm, den Menschen aus verschiedenen Krisengebieten sich bei gemeinnütziger Arbeit zu beschäftigen und zu integrieren.

Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien

Zusätzlich arbeite ich für mein Hilfsprojekt Streetworker Kinderhilfswerk Brasilien. Ziel ist die Betreuung, Förderung und Wiedereingliederung der vulnerablen auf der Strasse lebenden Kinder und Jugendlichen in ihre Familien. Kurse zur Alphabetisierung, Suchtprävention, sowie die Förderung von Ausbildungsplätzen in Recife.

streetworker kinderhilfswerk brasilien, streetfood, food truck brazil, street food brasil, kinderarbeit, flüchtlingshilfe, migration, hilfe bei integration,


Bitte hilf mit und sag es weiter!

Du kannst uns nicht nur durch deine Spende unterstützen - du kannst uns helfen, deine Freunde über die Sozialen Medien zu informieren!

Poste einfach den folgenden Text mit deinem Foto auf Facebook, Instagram & Co:

"Schau mal, wobei ich gerade geholfen habe. Bitte hilf auch du, den Food Truck auf die Strasse zu bringen."